FFG – Forschung wirkt

Eingetragen bei: Allgemein, Blog 2019 | 0

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) zählen zu den größten Unterstützern der Tätigkeiten des TU Wien Space Teams. Wir danken für die langjährige Unterstützung und möchten diese Gelegenheit nützen um unsere Platin-Sponsoren zu Wort kommen lassen:


Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) ist der One-Stop-Shop für wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung in Österreich.

Forschung, Entwicklung und Innovation sind zentrale Triebkräfte für die wirtschaftliche, technische und gesellschaftliche Entwicklung und die FFG unterstützt Forschende und Unternehmen dabei mit einer Vielzahl an Maßnahmen.

Die FFG ist auch ein starker Partner in der Luft- und Raumfahrt und mit der Agentur für Luft- und Raumfahrt (ALR) die Andockstation zur internationalen Raumfahrtszene für Österreichs Wirtschaft und Wissenschaft. Die FFG ALR setzt die heimische Raumfahrtpolitik um und vertritt Österreich in internationalen Gremien der Raumfahrt. Von strategischer Bedeutung ist dabei die Vertretung Österreichs in der Europäischen Weltraumorganisation ESA und im Raumfahrtprogramm der Europäischen Union.

Weltraumaktivitäten sind auch Motor für Bildung und Motivation für junge Menschen, in technisch-naturwissenschaftlichen Bereichen Fuß zu fassen.

Das Thema Weltraum wird insbesondere auch genutzt, um Jugendliche neugierig auf Wissenschaft und Forschung zu machen, die Faszination für Technik und Mathematik zu vermitteln und Kinder und Jugendliche für Raumfahrt zu begeistern sowie entsprechende Karrierepfade zu unterstützen. Um das zu erreichen, bietet die FFG mit ihrer Agentur für Luft- und Raumfahrt Zugang zur internationalen Raumfahrtszene sowie Ausbildungs- und Trainingsaktivitäten:

  • Unterstützung von Jugendlichen und Studierenden für Projekte und Aktivitäten im Rahmen des vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) dotierten nationalen Weltraumprogramms ASAP
  • Vermittlung und Unterstützung von NachwuchsforscherInnen für Ausbildungsangebote der Europäischen Weltraumorganisation ESA
  • Organisation und Stipendien für die Teilnahme an der jährlichen Sommerschule Alpbach
  • Unterstützung des ESA Bildungshubs ESERO in Österreich und der diesbezüglichen Projekte (z.B. CanSat, Mission X)

Wir wollen den Weltraum in die Schulen und an die Unis bringen. Wir investieren in den Forschungsnachwuchs und freuen uns schon seit einigen Jahren mit dem TU Wien Space Team über jedes gelungene Projekt. Wir leisten damit einen Beitrag, viele Studierende zu erreichen und ihnen den Weg zu einer Karriere im Weltraumumfeld oder in einer anderen Hochtechnologiebranche zu ebnen.

#Forschung wirkt in Zusammenarbeit mit dem TU Wien Space Team.