DISCO One auf Kurs ins Weltall

Eingetragen bei: Blog 2019, CubeSat | 0

In den letzten Wochen und Monaten wurde fleißig an verschiedenen Themen gearbeitet, daher nimmt DISCO One – unser aktuelles CubeSat Projekt – langsam aber sicher Gestalt an. Seit ein paar Wochen gibt es ein 3D gedrucktes Modell unseres CubeSats zu bestaunen und es wurde an verschiedenen Softwarethemen gearbeitet. Auch an der Hardware der unterschiedlichen Submodulen wird im Moment getüftelt.

Fotos des 3D gedruckten Modells

ESA – Fly Your Satellite!

Zudem ist das Team im Moment damit beschäftigt sich für die dritte Ausgabe des „Fly Your Satellite!“ Programms der ESA zu bewerben. Bei diesem Programm können sich Studierendenteams aus allen Mitgliedsstaaten der ESA bewerben. Nach der erfolgreichen Aufnahme stehen dann den jeweiligen Teams Testumgebungen und Einrichtungen der ESA zur Verfügung. Zudem wird es verschiedene Trainings und Workshops geben, in denen die Teams ihr Wissen über CubeSats vertiefen können und somit auch die individuellen CubeSat Projekte verfeinern. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass man in direktem Kontakt mit den Mitarbeitern der ESA steht.

Im Moment sind wir damit beschäftigt die erforderlichen Dokumente zu erstellen bzw. zu bearbeiten. Von den ganz allgemeinen „Terms and Conditions“ bis hin zu Orbit-Simulationen sind verschiedenste Themen durch zudenken und zu dokumentieren.

Ab September/Oktober wird es wieder regelmäßige Updates zu DISCO One geben – also Stay Tuned!