Space Event 2019 – Bericht

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Wir blicken zurück auf das bereits sechste Space Event!

Am Dienstag, den 4.Juni 2019, fanden wieder einmal über 150 Personen zusammen um interessanten Vorträgen über Luft- und Raumfahrttechnik zu lauschen und die Projekte des TU Wien Space Teams näher kennenzulernen. Viele Gäste aus der Luft- und Raumfahrtbranche befanden sich im Publikum, beispielsweise Kurt Matyas, Vizerektor der TU Wien, und Vertreter der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft, RUAG Space, Schiebel oder dem ÖWF.

In den außergewöhnlichen Räumlichkeiten des TUtheSky an der TU Wien – mit Blick über die Wiener Innenstadt – berichtete erst Präsident Christoph Fröhlich von der Entstehungsgeschichte des Teams, dann erzählten unterschiedliche Mitglieder des TU Wien Space Teams von aktuellen Projekten:

 

Diesmal durften wir drei namhafte Vortragende bei der Veranstaltung begrüßen:

  • Rudolf Schmidt, ehemaliger Projektleiter der ESA-Mission MarsExpress, berichtete von überraschenden Erfolgen und großen Rückschlägen der Raumfahrt.
  • Der Kabarettist und Musiker Günther Paal, besser bekannt als “Gunkl”, regte mit einem kurzweiligen Vortrag zum Nachdenken über bemannte Mond- und Marsmissionen an.
  • Werner Weiss von der Universität Wien gab spannende Einblicke in unterschiedliche, österreichische CubeSat-Missionen und erläuterte überzeugend die Vorteile von Kleinstsatelliten gegenüber ihren teuren, großen Pendants.

 

Wir danken allen Gästen für Ihren Besuch und freuen uns auf eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe im Frühjahr 2020!

Ganz besonders möchten wir der FFG für ihre finanzielle Unterstützung der Veranstaltung danken!